Aus zweifelhaften Gründen testen lassen?

Hier können Gäste schreiben.
Beobachterin

Aus zweifelhaften Gründen testen lassen?

Beitragvon Beobachterin » Sa 18. Okt 2014, 21:52

Hallo liebes Forum,

momentan frage ich mich immer häufiger, ob ich mich auf eine Hochbegabung testen lassen sollte.
Vor einigen Jahren habe ich mich über Hochbegabung informiert und mich in den Anzeichen überraschenderweise wieder erkannt. Ich habe mich zwar nie für besonders dumm, doch auch nicht für besonders klug gehalten. Vielmehr hatte ich das Gefühl, dass ich falsch sei. Ich kam bspw. mit gleichaltrigen Kindern nie zurecht. Meine Eltern meinten immer, ich sei halt schon viel weiter vom Kopf. Dies hatten auch einige Lehrer erkannt und meinen Eltern z.B. empfohlen, mich eine Klasse überspringen zu lassen. Dies lehnten sie jedoch ab. Generell hatte ich nie das Gefühl, besonders gut gefördert zu werden.

Der bescheuerte Grund, warum ich nun darüber nachdenke, mich testen zu lassen, ist, dass meine Selbstzweifel mich momentan übermannen. Obwohl ich gute bis sehr gute Leistungen im Studium bringe, halte ich mich oft für zu dumm und unfähig. Ich erhoffe mir quasi, eine Stütze zu finden. Vielleicht wäre ein positives Ergebnis etwas, woran ich festhalten kann und was mich dazu bringt, mein Potential voll auszuschöpfen; ein Grund zum Glauben an meine Fähigkeiten.

Dass so ein Test nicht unbedingt die Lösung für ein Selbstwertproblem sein sollte, ist mir jedoch klar. Allerdings kann ich diesen Gedanken an die Hochbegabung nicht los lassen.

Daher meine Frage: Wie seid ihr dazu gekommen, euch testen zu lassen? Was war eure Intention?

LG

Benutzeravatar
Burkhard
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:38
Wohnort: Rees, Niederrhein

Re: Aus zweifelhaften Gründen testen lassen?

Beitragvon Burkhard » Do 30. Okt 2014, 21:47

Hallo Beobachterin,
ich bin dazu gekommen, weil eine Freundin, die sich vorher schon mit HB beschäftigt hatte, meinte, ich würde mich ähnlich verhalten.
Dann habe ich einige onlinetests gemacht und kam immer über die 130, so dass ich es (erfolgreich) mit mensa versucht habe.
In der Zwischenzeit habe ich herausgefunden, dass ich auch noch hochsensibel bin.
Vielleicht guckst Du da auch mal.

Liebe Grüße, Burkhard

Beobachterin

Re: Aus zweifelhaften Gründen testen lassen?

Beitragvon Beobachterin » Mi 19. Nov 2014, 17:58

Lieber Burkhard,

danke für deine Antwort! :)

Welche Tests im Internet hast du denn gemacht? Die, die ich gemacht habe, fielen eigentlich auch immer positiv aus. Aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich diese als Indikator sehen kann.

LG


Zurück zu „Gastraum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast